Home

Portraitbild von Frau Dr. Cornelia Boberski

Leistungen

Beratung

Training

Audit

Outsourcing

3rd Party Service

Business Risk Analyse

REACH KNOTEN© Entwicklung

innoturn ist ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Material Compliance Dienstleistungen.

innoturn unterstützt Sie bei der Umsetzung materialbezogener EU- Verordnungen und – Richtlinien sowie kundenspezifischer Anforderungen bezüglich verwendeter Werkstoffe. Dazu werden die Implementierung der Unternehmensprozesse begleitet und die Produktverfügbarkeit sicherstellt.

Warum ist innoturn der richtige Partner?

innoturn bietet umfangreiche Erfahrung aus der Beratung von Unternehmen zu regulatorischen Fragestellungen bezüglich der REACH Verordnung und angrenzenden Regelungen für Erzeugnisse wie RoHS und Biozidverordnung. Ziel ist es ressourcenschonende Lösungswege zu entwickeln. Die Beratung ist unabhängig und kann daher geeigneter Partner identifiziert, die zum Beispiel chemische Analysen für SVHC Stoffe der Kandidatenliste kostengünstig durchführen.

Die Kunden schätzen insbesondere die professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit in einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre.

Wie sind Sie von REACH betroffen?

REACH ist ein sehr umfangreiches Vorschriftenwerk mit einem sehr komplexen Geflecht an Vorgaben und mehreren tausend Seiten starken Umsetzungshilfen. Um nicht vor der Datenflut zu kapitulieren, ist eine pragmatische Umsetzung und effektive Organisation notwendig.

Sie sind

  • Lieferanten von Erzeugnissen und müssen über die enthaltenden SVHC Stoffe der Kandidatenliste informieren und wissen nicht wie Sie an die stoffbezogenen Daten kommen.
  • Importeur von Gemischen, die als Prozess- und Hilfsstoff eingesetzt werden und wissen nicht wie Sie Ihre Registrierungspflichten erkennen oder wann sie diese erfüllen müssen.
  • Nachgeschalteter Anwender und bekommen neue sehr umfangreiche Sicherheitsdatenblätter und wissen nicht was Sie bis wann prüfen müssen.

In Ihrem Unternehmen sind die Prozesse zur Überprüfung und Einhaltung der REACH-Pflichten noch nicht festgelegt oder müssen optimiert werden.